HFO Gruppe stellt sich jungen Menschen vor
Tag der offenen Ausbildung am 22. Oktober

Einladung zum Tag der offenen Ausbildung
Oberkotzau, 12.10.2020 (PresseBox) - Er hat Tradition für die HFO Gruppe: Der Tag der offenen Ausbildung ist seit vielen Jahren fest im Jahresprogramm des Telekommunikationsanbieters verankert. In diesem Jahr findet er am 22. Oktober statt. Aufgrund der Corona-Pandemie ist er etwas anders organisiert. Dies tut den Inhalten und dem Informationsgehalt jedoch keinen Abbruch.

Der Tag der offenen Ausbildung bei der HFO Gruppe ist eine Veranstaltung für alle jungen Menschen der Region Hochfranken, die sich für eine Ausbildung in der Telekommunikationsbranche interessieren. Und darum geht es bei der etwa einstündigen Informationsveranstaltung: Zum einen werden die verschiedenen Geschäftszweige des Unternehmens vorgestellt. In der Hauptsache aber geben die aktuell bei HFO beschäftigten Auszubildenden Einblicke in die einzelnen Ausbildungsberufe, die sich in der HFO Gruppe in zwei Teilbereiche gliedern: in technische und in kaufmännische Ausbildungsberufe.

Dabei gehören die Ausbildungen zum Fachinformatiker (m/w/d) mit den Fachrichtungen Anwendungsentwicklung sowie Systemintegration zum technischen Bereich. Kaufmann für IT-Systemmanagement (m/w/d), Industriekaufmann (m/w/d) und Kaufmann (m/w/d) für Büromanagement zum kaufmännischen. Zum Ausbildungs-Portfolio der HFO Gruppe gehören außerdem zwei duale Studiengänge: Informatik in Kooperation mit der Staatlichen Studienakademie in Leipzig sowie Informatik (Hochschule Hof) B.Sc. i. V. m. Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w/d).

Neben den detaillierten Schilderungen durch die Auszubildenden gibt es Erfahrungsberichte und Praxisbeispiele zur Ausbildung, Gesprächsrunden mit Azubis, Schülern, Ausbildern und Eltern. Und natürlich gibt es auch eine kleine Führung durch das Unternehmen.

Selbstredend nimmt die Corona-Pandemie auch Einfluss auf den Tag der offenen Ausbildung bei der HFO Gruppe. Im Gegensatz zu den Vorjahren findet das Programm in zwei Slots statt, wobei der eine um 16 Uhr und der andere um 17 Uhr startet. Um für einen der beiden Slots zugeteilt zu werden, müssen sich Interessent_Innen verbindlich per Email unter personal@hfo-gruppe.de anmelden. Die Besucher und Besucherinnen werden in mehrere Gruppen aufgeteilt – je nach beruflichem Interesse. Und die verschiedenen Vorträge finden in getrennten Räumen statt. Selbstverständlich wird auch auf entsprechende Abstände geachtet.

„Der Tag der offenen Ausbildung hat für beide Seiten etwas Gutes: Zum einen können wir uns als Unternehmen und die Möglichkeiten, bei uns eine Ausbildung zu absolvieren, präsentieren. Zum anderen können sich die jungen Menschen, die uns am 22. Oktober besuchen, ein eigenes Bild machen und schon erste Kontakte zu uns knüpfen“, sagt HFO-Ausbildungsleiterin Veronika Hoier, die sich darauf freut, die jungen Menschen am 22. Oktober begrüßen zu können.
Kommunikation
[pressebox.de] · 12.10.2020 · 10:21 Uhr
[0 Kommentare]
 

Macron führt Ausgangsbeschränkungen wieder ein

TV-Ansprache
Paris (dpa) - Mit strikten Ausgangsbeschränkungen im ganzen Land verschärft Frankreich seinen Kampf gegen […] (06)

Nintendo startet Cloud-Gaming auf der Switch

Grafisch imposante Spiel waren meist der Konkurrenz vorbehalten. Doch Nintendo hat einen Weg gefunden […] (00)
 
 
Diese Woche
29.10.2020(Heute)
28.10.2020(Gestern)
27.10.2020(Di)
26.10.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News