Herzogin Kate: Ist George wirklich schon sechs?

Herzogin Catherine
Foto: BANG Showbiz
Herzogin Kate ''kann nicht glauben'', dass ihr ältester Sohn, Prinz George, ''schon sechs'' ist.

(BANG) - Herzogin Kate ''kann nicht glauben'', dass ihr ältester Sohn, Prinz George, ''schon sechs'' ist.

Der junge Prinz feierte am 22. Juli seinen sechsten Geburtstag und Catherine, die gemeinsam mit ihrem Ehemann Prinz William George, Prinzessin Charlotte (4) und Prinz Louis (16 Monate) großzieht, kann kaum glauben, wie schnell die Zeit vergeht, wenn sie ihren Kindern beim Aufwachsen zuschaut. Die 37-Jährige sprach am Donnerstag (19. September) während eines Besuchs im The Family Nurse Partnership-Zentrum in London, das junge erstmalige Eltern und ihre Kinder unterstützt, mit Müttern und Vätern. Dort plauderte die 23-jährige Chloe Koroma mit der Herzogin und sagte hinterher: ''Es war schön, die Herzogin zu treffen. Sie fragte, wie alt Oliver ist und welches Fußball-Trikot er trägt. Sie sagte, dass Kinder so schnell wachsen und dass sie es nicht glauben kann, dass George schon sechs ist.''

Chloe, die and einer bipolaren Störung leidet und außerdem mit postnataler Depression zu kämpfen hatte, hat laut eigener Aussage vom The Family Nurse Partnership-Programm profitiert und fügte hinzu: ''Meine Krankenschwester Debbie war eine fantastische Unterstützung während meiner Schwangerschaft. Sie war immer für mich da und gab mir viel Rat und Anleitung. Als Oliver geboren wurde, erkundigte sie sich ständig bei mir, um sicherzustellen, dass es mir gut ging.''

Einem Statement des Kensington-Palastes zufolge sollte Kates Besuch in dieser Woche ''ihre Forschung und ihr Engagement im Sektor der ersten Jahre fördern'', da die Wohltätigkeitsorganisation junge Mütter unterstützt und für eine gesunde Schwangerschaft sorgen soll. Außerdem soll die Kindesgesundheit und -entwicklung verbessert werden.

Die brünette Schönheit fokussiert ihre öffentliche Arbeit darauf, Familien, Pfleger und Kinder in ihren frühen Jahren zu unterstützen. Erst kürzlich beendete sie eine einjährige Studie, die von einer Gruppe Experten auf dem Feld der frühkindlichen Entwicklung durchgeführt wurde.

Showbiz
20.09.2019 · 09:00 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
14.10.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News