Herrmann droht Impfpass-Fälschern mit "empfindlicher Strafe"

München (dts) - Angesichts der zunehmenden Fälschung von Impfausweisen dringt Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) auf die rasche Einführung eines elektronischen Nachweises. "Wer einen gefälschten Impfausweis vorlegt, muss mit einer empfindlichen Strafe rechnen", sagte der CSU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben). "Das ist kein Bagatelldelikt, sondern Urkundenfälschung."

Es sei höchste Zeit, dass bald ein elektronischer Impfausweis zur Verfügung stehe, der "fälschungssicher" ist. "Ich hoffe, dass das sehr schnell auf Bundes- oder EU-Ebene realisiert wird", so Herrmann.
Politik / DEU / BAY / Gesundheit / Kriminalität
14.05.2021 · 01:00 Uhr
[2 Kommentare]
 

Mehr gewaltbereite Extremisten - «Reichsbürger»-Szene wächst

Haldenwang und Seehofer
Berlin (dpa) - Die Zahl der Menschen mit rechtsextremistischen Einstellungen ist in Deutschland im […] (01)

Razer Blade 14 feiert sein Comeback mit AMD

Razer, die weltweit führende Lifestyle-Marke für Gamer, hat auf seiner E3-Keynote die Rückkehr einer […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
15.06.2021(Heute)
14.06.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News