Herbeige«Zapp»t: NDR-Sondersendung blickt auf Corona-Journalismus

Reguläre Ausgaben von «Zapp» pausieren im NDR derzeit, doch sehr kurzfristig wird eine Spezialausgabe des Medienmagazins gezeigt.

Die lange Reihe an Corona-Sondersendungen wird um noch einen Eintrag reicher: Der NDR nimmt spontan eine Sonderausgabe von Zapp ins Programm auf. Das journalistische Magazin rund um die Medienwelt pausiert im NDR derzeit eigentlich, doch heute, am 1. April 2020, gibt es am Abend außer der Reihe ein Zapp spezial zu sehen. Los geht es um 23.20 Uhr. Ab dann wird die NDR-Sendung 30 Minuten lang über die Herausforderungen referieren, die sich dem Journalismus in der Coronakrise stellen.

Zu diesem Zwecke hat das Zapp-Team verschiedene Menschen aus dem Journalismus-Betrieb durch die erste Woche des Kontaktverbots begleitet. Die Zapp-Crew war beim Chef vom Dienst von Spiegel Digital zuhause, hat mit einem ARD-Hauptstadtkorrespondenten die Bundespressekonferenz besucht, eine Videokonferenz der Mitglieder eines Vereins freier Journalistinnen "Freischreiber" verfolgt, den dpa-Chef recht allein im über 2.000 qm großen Newsroom gesprochen und war außerdem vor Ort bei der Ostfriesenzeitung in Leer.

Die Redaktion dieser Spezialausgabe setzte sich aus Yasemin Yildiz, Nicola von Hollander und Juliane Puttfarcken sowie Jochen Becker zusammen, die Redaktionsleitung lag bei Annette Leiterer, die Produktionsleitung bei Ralph Grondowski. Constantin Schreiber moderiert.
News / TV-News
01.04.2020 · 13:31 Uhr
[0 Kommentare]
 

Trump: Untersuchung im Fall von Afroamerikaner angeordnet

Solidarität
Washington (dpa) - Im Fall eines bei einem brutalen Polizeieinsatz getöteten Schwarzen hat US-Präsident […] (02)

Anna Kendrick über Seelenverwandtschaft

Anna Kendrick
(BANG) - Anna Kendrick ''glaubt nicht an Seelenverwandte''. Die 'Pitch Perfect'-Darstellerin glaubt nicht […] (00)
 
 
Diese Woche
28.05.2020(Heute)
27.05.2020(Gestern)
26.05.2020(Di)
25.05.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News