Hellpoint verzögert sich

Aufgrund der aktuellen Krise wird sich die Veröffentlichung des kommenden Sci-Fi-Rollenspiels Hellpoint auf das zweite Quartal 2020 verschieben. Diese schwierige Entscheidung wurde heute von dem Entwickler Cradle Games und Publisher tinyBuild getroffen.

Das Spiel soll nun bis Ende des zweiten Quartals 2020 veröffentlicht werden. Die zusätzliche Entwicklungszeit möchte Cradle Games unter anderem auch dafür nutzen, einige Features zu implementieren die von der Community beim Spielen des kostenlosen Kapitels The Thespian Feast angeregt wurden.

Cradle Games und tinyBuild haben außerdem einen neuen, kurzen Teaser-Trailer veröffentlicht, der sich auf Spawn, den 3D-gedruckten Protagonisten des Spiels konzentriert:

Matt Boudreau, Creative Director bei Cradle Games: “Angesichts der beispiellosen Ereignisse auf der Welt mussten wir den Start des Spiels verschieben. Wir planen, die zusätzliche Entwicklungszeit nicht nur zum Polieren zu nutzen, sondern auch das gesammelte Feedback der Community zu berücksichtigen und Hellpoint zu einem noch besseren Spielerlebnis für alle zu machen!.“

Über Hellpoint

Hellpoint ist ein intensives, dunkles Sci-Fi-RPG, dessen Handlung den oder die Protagonisten auf eine heruntergekommene Raumstation versetzt, die um ein mysteriöses schwarzes Loch kreist. Inspiriert von Spielen wie Dark Souls und Dead Space sowie Filmen wie Event Horizon                                                                                                                                                                             und Hellraiser spielt Hellpoint mit den Erwartungen des Gamers. Nichts ist so wie es scheint an einem Ort, wo kosmische Götter, Quantenphysik und längst ausgestorbene Weltraum-Zivilisationen aufeinander treffen. Bei Bedarf können Spieler sich mittels Splitscreen und Online-Unterstützung auch gemeinsam dem Kampf ums Überleben stellen.

Die Handlung von Hellpoint setzt nach einem massiven Quantenkataklysmus ein, besser bekannt als Merge. Spieler wachen an Bord der Raumstation Irid Novo auf, einem ehemaligen Leuchtfeuer der galaktischen Zusammenarbeit und wissenschaftlicher Forschung… bis irgendetwas dramatisch schief lief. Was nun als nächstes geschieht, wird allein von den Entscheidungen des Spielers bestimmt.

Key Features:

  • Soul-artiges Gameplay in einer einzigartigen Umgebung: Erkunde die heruntergekommene Raumstation von Irid Novo und stelle dich bizarren Feinden mit einem gnadenlosen Kampfsystem.

  • Okkulte Weltraumgeschichte: Die Mischung aus Wissenschaft und Fantasy sowie das atmosphärische, dunkle Sci-Fi-Setting wird dich in seinen Bann ziehen und nach Antworten suchen lassen.

  • Dynamische Welt: Das Quantic System fungiert als Gamemaster; während sich die Station um das schwarze Loch dreht, verändert es bei jedem Tod die Spielwelt und löst immer neue Ereignisse aus.

  • Jump-in-Koop- und PvP-Multiplayer: Lade einen Freund in eine bereits laufende Couch-Koop-Partie ein – oder sichere dir online Unterstützung. Hellpoint bietet eine vollständige Koop-Geschichte mit gemeinsamen Loot Drops.

  • Split-Screen-Unterstützung: Das ultimative Hellpoint-Erlebnis ist im Jump-in/Jump-Out-Splitscreen-Multiplayer auf PC, PS4 und Xbox One verfügbar.

Gaming / News / PC-Computer / PlayStation / Xbox / Coronavirus / covid-19 / Pc / Playstation / PS4 / Release / Verzögerung / xbox / Xbox one
[topgamingnews.de] · 09.04.2020 · 20:20 Uhr
[0 Kommentare]
 

Raumfahrer wieder von den USA aus zur ISS gestartet

«Falcon 9»
Cape Canaveral (dpa) - Erstmals seit neun Jahren sind wieder Astronauten von den USA aus zur Raumstation […] (16)

OUTRIDERS – Schau dir neues Gameplay an!

Square Enix präsentiert im Zuge des monatlichen Videoformats OUTRIDERS Broadcast neues Gameplay aus […] (01)