HelloFresh-Aktie auf Rekordkurs: HelloFresh erhöht Prognose - 3. Quartal über Erwartungen

Das MDAX-Unternehmen profitierte laut einer Pressemitteilung von anhaltend starkem Kundenwachstum und schnitt deshalb zuletzt besser ab als erwartet. Die Prognose für das Gesamtjahr wurde angehoben.

HelloFresh geht angesichts eines guten Starts in das vierte Quartal für das Gesamtjahr nun von einem währungsbereinigten Umsatzwachstum von 95 bis 105 Prozent aus. Die bisherige Planung lag bei 75 bis 95 Prozent. In Euro soll dies 91 bis 101 Prozent Wachstum entsprechen. Die bereinigte EBITDA-Marge sieht HelloFresh nun bei 11,25 bis 12,75 statt 9 bis 11 Prozent. Analysten haben laut Unternehmen im Konsens bisher ein Wachstum von 81 Prozent und eine operative Marge von 10,4 Prozent prognostiziert.

Im dritten Quartal stieg der Umsatz nach ersten Schätzungen auf 968 bis 971 Millionen Euro verglichen mit 441 Millionen im Vorjahreszeitraum. Die Markterwartung liege bei 836 Millionen Euro. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) kletterte auf 112 bis 117 Millionen von 15,5 Millionen Euro. Die Analystenschätzungen lägen hier im Mittel bei 73 Millionen Euro.

Den Bericht zum dritten Quartal will die HelloFresh SE am 3. November veröffentlichen.

HelloFresh nach Anhebung der Prognose auf Rekordhoch

Der Siegeszug von HelloFresh geht weiter: Die Aktien des Kochboxenversenders erreichten am Freitagnachmittag nach Anhebung der Prognose für das Geschäftsjahr 2020 ein Rekordhoch. Die im MADX notierten Titel rückten in der Spitze bis auf 55,60 Euro vor und ließen damit ihre alte Bestmarke aus dem Juli hinter sich. Zuletzt gewannen sie 6,86 Prozent auf 54,55 Euro. Die Schwächephase nach dem Juli-Hoch bis hinein in den September mit Kursen von fast 36 Euro ist damit längst vergessen.

HelloFresh ist einer der Corona-Krisengewinner am Aktienmarkt. Seit dem Tief von Mitte März bei 16,14 Euro im Zuge des weltweiten Ausverkaufs nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie hat sich der Kurs mittlerweile mehr als verdreifacht.

Der Trend, angesichts geschlossener Restaurants und Läden zuhause zu kochen, spielt HelloFresh mit seiner Kochbox in die Karten, zumal die Sorgen vor einer stärkeren Abriegelung des öffentlichen Lebens derzeit angesichts stark steigender Corona-Infektionen wieder erheblich zunehmen.

FRANKFURT (Dow Jones / dpa-AFX)

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 16.10.2020 · 17:41 Uhr
[1 Kommentar]
 

Macron bei Gedenkfeier für getöteten Lehrer in Paris

Emmanuel Macron
Paris (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron wird am Mittwoch (19.30 Uhr) bei einer nationalen […] (01)

Reese Witherspoon bestätigt “Natürlich Blond”-Treffen

Reese Witherspoon
(BANG) - Reese Witherspoon hat ein ‘Natürlich Blond’-Treffen für wohltätige Zwecke organisiert. Die […] (00)
 
 
Diese Woche
21.10.2020(Heute)
20.10.2020(Gestern)
19.10.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News