Wien (dpa) - Der über das Ibiza-Video gestürzte Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache hat seine Rückkehr aufs politische Parkett angekündigt. Er wolle mit einer neuen Bürgerbewegung den aktuellen Wiener Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) bei der Landtagswahl in der österreichischen Hauptstadt ...

Kommentare

(6) Tashunkawitko · 27. Februar um 14:50
Die Wiener werden diesen unseriösen Rassisten bestimmt nicht wählen. ;-) Strache sucht nun halt wieder ein Loch in das er schlüpfen kann...
(5) BobBelcher · 27. Februar um 12:59
Die Wahl wird der im Leben nicht gewinnen. Die SPÖ hat meines wissens nach jede Wahl haushoch gewonnen.
(4) IceMetal · 27. Februar um 12:56
"....als erste Keimzelle für die neue Bürgerbewegung, die er im Detail erst in einigen Wochen vorstellen werde." Was braucht er da vorstellen, es weiß doch sowieso jeder, was in dem "Packerl" drin ist. Nur b.... Müll. Hoffentlich sind die Wiener klug genug, diesem "Herrn" nicht noch einmal eine Plattform zu geben, die vergangen Taten von ihm reichen mehr als genug.
(3) Owl · 27. Februar um 12:49
Das muss jetzt wirklich nicht sein. Sowas hat das schöne Wien nicht verdient.
(2) tastenkoenig · 27. Februar um 12:41
schon wieder so a bsoffene G'schicht?
(1) Grizzlybaer · 27. Februar um 12:37
Die Bewegungen nach Rechts werden immer mehr. Mal sehen ob die weltoffene Stadt Wien das auch will!
 
Diese Woche
31.03.2020(Heute)
30.03.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News