Hauseigentümer fordern Wiederöffnung der Baumärkte

Berlin (dts) - Vor der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) fordert der Eigentümerverband Haus & Grund eine Wiedereröffnung der Baumärkte. Gerade in der kalten Jahreszeit müssten die Baumärkte schnell wieder öffnen, selbst wenn der Lockdown verlängert werde, sagte Verbandspräsident Kai Warnecke der "Bild-Zeitung" (Dienstag. "Für Millionen Menschen, die jetzt zu Hause sind, kann ein kaputter Wasserhahn oder ein kaputtes Fenster schnell zu einem großen Problem werden. Dafür immer einen Handwerker zu rufen, ist teuer und dauert lange", sagte Warnecke.

Der Verbandschef mahnte Bundesregierung und Ministerpräsidenten, dass "allen wieder die Möglichkeiten gegeben werde, in Baumärkte zu gehen". Im Zuge der Lockdown-Verschärfung mussten Mitte Dezember auch Baumärkte schließen und stehen nur noch Gewerbetreibenden offen.
Wirtschaft / DEU / Unternehmen / Wirtschaftskrise
04.01.2021 · 16:59 Uhr
[12 Kommentare]
 

Verfahren gegen Trump in zweiter Februarwoche im US-Senat

Donald Trump
Washington (dpa) - Das zweite Amtsenthebungsverfahren gegen den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump […] (33)

Bloomberg sieht Apple AR/VR-Headset als teuren Nischenvorläufer

Nach einem neuen Bericht des US-Wirtschaftsdienstes Bloomberg wird Apples erstes Headset ein teurer Nischenvorläufer für ein anspruchsvolles AR-Produkt sein. Im Jahr 2022 soll Apple zufolge ein AR-Produkt […] (00)