Hartz und herzlich funktioniert bei RTL II auch am Wochenende hervorragend

RTL II kann auf einen rundum gelungenen Samstag zurückschauen, sowohl tagsüber als auch in der Primetime spielte der Sender immer wieder in der erste Senderreihe mit.

RTL II erreichte am Samstag einen starken Tagesmarktanteil von 6,9 Prozent beim jungen Publikum und landete damit auf einem beachtlichen vierten Platz im Senderranking. Schwachstellen offenbarten sich im Programm zu keinem Zeitpunkt, ganz im Gegenteil überzeugten vor allem die Sozialdokus in der Daytime. So unterhielt eine Ausstrahlung Hartz und herzlich - Tag für Tag Benzbaracken am frühen Nachmittag gegen 14.15 Uhr ganze 0,62 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und hervorragende 11,6 Prozent des jungen Publikums. Schon zwei Stunden zuvor hatte es eine Folge auf überdurchschnittliche 5,8 Prozent gebracht.

Zwei Folgen der RTL-II-Eigenproduktion Dickes Deutschland, die ab 16.15 Uhr die Zeit bis zur Primetime überbrückten, machten mit 9,4 Prozent und genau acht Prozent bei den Jüngeren ebenfalls einen hervorragenden Job. Beim Gesamtpublikum lag man mit bis zu 4,8 Prozent deutlich oberhalb der eigenen Normalwerte.

Und auch in der Primetime sollte den Sender das Quotenglück nicht mehr verlassen. So erreichte der Filmklassiker E.T. - Der Außerirdische zunächst 1,11 Millionen Zuschauer und starke 7,5 Prozent der Jüngeren, was im Primetime-Ranking sogar zu Platz drei direkt hinter RTL und Sat.1 reichte. Nachdem eine alte Folge von Game of Thrones mit 4,7 Prozent zwischenzeitlich leicht unter den Senderschnitt gefallen war, steigerte sich eine weitere Episode am späteren Abend wieder auf gute 5,9 Prozent.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
08.09.2019 · 08:56 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News