Hamilton nach Sieg in Istanbul zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister

Istanbul (dts) - Lewis Hamilton hat das Formel-1-Rennen in Istanbul gewonnen und sich damit zum siebten Mal den Weltmeistertitel gesichert. Damit ist der bisherige Rekord von Michael Schumacher eingestellt. Hamilton war am Sonntag von Position sechs gestartet und hatte in einem von vielen Problemen, Drehern und der Suche nach der richtigen Reifenstrategie dominierten Rennen mit seinem Mercedes-Team die Ruhe bewahrt.

Sergio Pérez (Racing Point) fuhr auf zwei, Sebastian Vettel, der von Position elf gestartet war, holte sich in letzter Sekunde im Ferrari noch den dritten Platz. Die weiteren Positionen: Charles Leclerc (4), Carlos Sainz (5), Max Verstappen (6), Alex Albon (7), Lando Norris (8), Lance Stroll (9) und Daniel Ricciardo (10).
Sport / Türkei / Motorsport
15.11.2020 · 13:05 Uhr
[5 Kommentare]
 

Bundesrat: Mehr Kindergeld und Erhöhung von Hartz IV

Bundesrat
Berlin (dpa) - Eine ganze Reihe von sozialen Themen haben den Bundesrat beschäftigt: Die Hartz-IV-Sätze […] (00)

ZDFneo strahlt Klassikerfolgen Das Traumschiff aus

Bild: Quotenmeter «Das Traumschiff» gehört zu den alljährlichen ZDF-Klassikern. Wer noch einmal in die […] (01)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News