Halbleiter und Videospiele: Diese Aktien hat George Soros im ersten Quartal 2020 im Depot

Im ersten Quartal 2020 hat sich einiges getan im Portfolio der Beteiligungsgesellschaft Soros Fund Management. Das Unternehmen von Starinvestor George Soros hat sich bei Stay-at-home-Aktien wie Peloton und Activision Blizzard verstärkt, warf dafür aber Aktien von JPMorgan raus. Auch ein Teil der Anteile an American International Group, Citigroup und BP wurde verkauft.

Ein Blick in das 13F-Formular, das jeder Investor in den USA, der mehr als 100 Millionen US-Dollar verwaltet, offenlegen muss, zeigt, wie sich die Investmentlegende im ersten Quartal 2020 positioniert hat. Welche Änderungen sich in seinem Portfolio im abgelaufenen Jahresviertel ergeben haben, erfahren Sie in unserem Ranking.

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 19.05.2020 · 21:29 Uhr
[0 Kommentare]
 

Mehr als 178.800 Corona-Nachweise in Deutschland

Corona-Test
Berlin (dpa) - Bundesweit sind bis Dienstagvormittag mehr als 178.800 Infektionen mit dem Coronavirus […] (01)

Stellaris: Console Edition bald im Handel erhältlich

Koch Media und Paradox Interactive erweitern ihre langjährige Partnerschaft um einen weiteren Titel: Die […] (00)
 
 
Diese Woche
26.05.2020(Heute)
25.05.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News