News
 

Hälfte aller Schüler surft unbeaufsichtigt

Koblenz (dpa) - Die Hälfte aller Schüler zwischen 12 und 20 Jahren surft einer Studie zufolge zu Hause nahezu unkontrolliert durchs Internet. Die Jugendlichen würden bei ihrer PC-Nutzung von den Eltern kaum bis gar nicht beaufsichtigt. Das ergab ein Forschungsprojekt des Bundeskriminalamtes und der Universität Koblenz-Landau. Ein Ergebnis der Studie lautet, dass Kinder und Jugendliche umso leichter Opfer von Internetkriminalität werden, je weniger die Eltern ihrem Nachwuchs über die Schulter schauen.

Internet / Kriminalität
02.11.2010 · 17:04 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.04.2018(Heute)
24.04.2018(Gestern)
23.04.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen