Bielefeld (dpa) - Zum Auftakt des Grünen-Parteitags in Bielefeld hat Parteichef Robert Habeck das Ziel ausgegeben, die Zeit nach der Ära Merkel maßgeblich mitzubestimmen. «Wir wollen die Weichen mit stellen, wir werben um die Verantwortung dafür, die neue Zeit gestalten zu können», sagte er in ...

Kommentare

(3) Muschel · 16. November um 06:37
@2 Der neue Kaiser der Selbstdarstellung, auch Heilsbringer genannt gibt sich jetzt als Linker. Bekommem das die gut versorgten und ausgewiesenen Vielflieger mit? Es geht eben nicht um den Inhalt. Weniger denn je.
(2) ircrixx · 16. November um 04:55
Es gibt keine Zeit nach Merkel. Mutti wird immer bei uns sein. ... und wenn ich dereinst einmal der Ewigkeit entgegendeliriere, werden meine letzten Worte sein: "Tu doch endlich einmal einer das Krokodil weg!"
(1) Marc · 16. November um 02:55
Da darf man gespannt sein.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News