Berlin (dpa) - Die Mehrheit der Grünen-Wähler traut Parteichef Robert Habeck eher eine Kanzlerkandidatur zu als seiner Ko-Vorsitzenden Annalena Baerbock. 58,7 Prozent halten Habeck für «eindeutig» oder «eher» geeignet. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey für die Funke- ...

Kommentare

(7) Joywalle · 13. November um 07:42
@5 Aber nur bei denen, die sich blenden und vollquatschen lassen, und realistisch ja nun schon mal gar nicht. Sein BMW 740e i Benzin/Hybrid wird mit 2,2 l/100 km Verbrauch angegeben. Das funktioniert aber nur, wenn er immer nur 30 km fährt und dann an die E-Zapfsäule geht. Wenn der mit der Kiste von Berlin nach Bonn über BAB fährt, werden circa 12 l/100km durch den Auspuff geblasen. So viel zu realistisch.
(6) Folkman · 13. November um 07:37
@4: Aber natürlich war auch dieser Sommer wieder extrem. Dabei darf man natürlich nicht regional denken bzw. nur Norddeutschland betrachten. Fast jeder Monat knackte wieder langjährige Temperaturrekorde und im Nordosten gab es so viele Waldbrände wie selten zuvor...
(5) Mehlwurmle · 13. November um 07:34
Der Habeck kommt halt auch sympathischer und realistischer rüber, als Frau Baerbock.
(4) Joywalle · 13. November um 07:25
@3 Was für ein extremer Sommer soll denn dieses Jahr gewesen sein? In Norddeutschland mit Sicherheit nicht. Im Vergleich zu 2018 war beispielsweise die Temperatur der Ostsee an den Badestränden 3 Grad geringer, dieses Jahr 18 Grad, letztes Jahr 21 Grad.
(3) Folkman · 13. November um 07:20
Sollten die beiden Sommer bis zur Wahl ähnlich extrem werden wie die letzten beiden, stehen seine Chancen gar nicht so schlecht...
(2) Joywalle · 13. November um 07:00
Grüner und Kanzlerkandidat, schon wieder ein Widerspruch in sich.
(1) flapper · 13. November um 06:33
also wird es wohl der Habeck
 
Diese Woche
12.12.2019(Heute)
11.12.2019(Gestern)
10.12.2019(Di)
09.12.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News