«GZSZ» und Corona-Alltag

Bild: Quotenmeter

Die Corona-Pandemie hält Deutschland seit März in Atem. Bis auf eine kurze Drehpause über Ostern musste «GZSZ» aber nicht pausieren. Wie sieht der Alltag bei den «GZSZ»-Darstellern aus?

In einem kurzen Interview auf rtl.de wirdUlrike Frank begleitet. Wie sie das Gebäude am Morgen betritt, sich den Maßnahmen konform die Hände waschen muss, die Temperatur gemessen wird und selbstredend alles mit getragener Maske. Die Schauspielerin zeigt sich glücklich und dankbar dafür, ihrer Arbeit nachgehen zu können.

Für die Macher von GZSZ sei es keine leichte Aufgabe gewesen. Vorgaben der Regierung umzusetzen und gleichzeitig einen reibungslosen Drehtag gestalten zu können sei schwer. Über Ostern musste dann doch pausiert werden. In einem Statement der UFA Serial Drama wurde damals aufgeklärt, dass ein Mitarbeiter einen positiven Corona-Befund aufwies.

Bereits vor Ulrike Frank wendeten sich Stars der Show an die Öffentlichkeit, um ihren Drehalltag zu präsentieren. Valentina Pahde und Chryssanthi Kavazi starteten ihrerseits Livestreams. Die Schauspieler müssen bis zum Set Maske tragen, diese kann erst quasi vor der Kamera abgenommen werden. Und ist man im Bild wird Abstand eingehalten. Somit hält die Pandemie auch «GZSZ» stark in Atmen, doch die Darsteller und Macher lassen sich nicht unterkriegen. Die Serie kann zusätzlich zu den Ausstrahlungen im RTL auch auf TVNOW gesehen werden.
News / Vermischtes
[quotenmeter.de] · 01.12.2020 · 09:36 Uhr
[0 Kommentare]
 

Verletzte nach Attacke im Frankfurter Bahnhofsviertel

Messerattacke im Frankfurter Bahnhofsviertel
Frankfurt/Main (dpa) - Ein Mann hat im Frankfurter Bahnhofsviertel mehrere Menschen vermutlich mit einem […] (02)

Ana de Armas: Marilyn-Monroe-Rolle verlangte ihr einiges ab!

Ana de Armas
(BANG) - Ana de Armas gab zu, dass sie es als "große Tortur" empfand, Marilyn Monroes Akzent für ‘Blonde’ […] (00)
 
 
Diese Woche
26.01.2021(Heute)
25.01.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News