Guttenberg bittet NATO um offenen Bericht zu Luftschlag

Berlin (dpa) - Streit um Untersuchungsbericht: Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat die NATO gebeten, Teile ihres Untersuchungsberichts zu dem folgenschweren Luftangriff in Afghanistan öffentlich zu machen. Guttenberg regte eine nicht als geheim eingestufte Version an. Es gehe darum, für mehr Transparenz zu sorgen. SPD, Linke und Grüne hatten den Umgang der Regierung mit dem Bericht kritisiert. Sie widersprachen der Darstellung, dass die Bundeswehr entlastet werde.
Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
04.11.2009 · 16:52 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×