Guilty Gear Strive im Test: Nur für Veteranen oder auch für Beginner?
Wir haben den Online-Modus des Spiels unsicher gemacht und verraten euch, was ihr über das Fighting-Game wissen müsst.

Welches Zahnrad fühlt sich schuldig?

Guilty Gear ist eine 2D-Fighting-Game-Reihe, welche ihr Debüt im Jahre 1998 feierte. Die Serie wird von Arc System Works produziert und zeichnet sich besonders durch relativ komplexe Systeme, einen großartigen Soundtrack und eine sehr charmante Geschichte aus.

Guilty Gear Strive bietet derzeit ein Roster aus 15 Charakteren, welche alle einen einzigartigen Spielstil vorweisen.

Ist der neue Titel für Anfänger geeignet?

Absolut. Mit Guilty Gear Strive wollten die Entwickler ihre Reihe für ein größeres Publikum zugänglich machen. Viele Systeme wurden daher vereinfacht und einsteigerfreundlicher gestaltet. Ohne hier zu viel in die Fighting-Game-Terminologie abzudriften, wurden zum Beispiel Gatlings verändert, sodass in Guilty Gear Strive nun P > K > S > HS keine Combo mehr darstellt.

Muss man das alles selbst lernen oder greift das Spiel einem unter die Arme?

Das Tutorial von Guilty Gear Strive ist eines der ausführlichsten Tutorials, welches es je in einem Fighting-Game gab. Spielern werden hier sämtliche Mechaniken bis ins kleinste Detail erklärt, sodass jeder mit den gleichen Voraussetzungen starten kann.

Auch der Trainings-Modus lässt so gut wie keine Wünsche offen. Man kann den NSC-Gegner Combos ausführen lassen, welche man selbst aufgenommen hat, jeden Angriff nach dem ersten blockieren lassen, sodass man sehen kann, ob eine Combo tatsächlich funktioniert, und vieles mehr.

Einzig und allein eine Anzeige der Framedata lässt der Trainings-Modus vermissen, was zwar ärgerlich ist, doch es gibt im Internet genug Ressourcen, – wie das großartige Dustloop-Wiki – bei denen man solche Dinge in Erfahrung bringen kann.

Im Tutorial wird Spielern unter anderem eine „Wall-Combo“ beigebracht, mit der sie den Online-Modus unsicher machen können.

Das Spiel ist also einsteigerfreundlich, wurde es „verdummt“?

Definitiv nicht. Die Entwickler haben lediglich den „Skillfloor“ ein wenig nach unten verschoben. Anfänger verstehen jetzt schneller, welche Angriffe gut sind und welche Optionen ihnen zur Verfügung stehen. Um wirklich gut zu werden, muss man jedoch wie in jedem Guilty-Gear-Titel einiges an Zeit aufwenden, da das Spiel immer noch über einige sehr komplexe Systeme verfügt, wie beispielsweise die vier verschiedenen Roman-Cancels.

Wie steht es denn um den Online-Modus?

In den tatsächlichen Matches funktioniert alles wunderbar. Durch den implementierten Rollback-Netcode fühlen sich Online-Matches fast schon so an, als würde die andere Person direkt neben einem sitzen, obwohl sie sich gerade vielleicht in Japan befindet. Leider lässt das Lobby-System derzeit noch zu wünschen übrig. Es dauert oft mehrere Minuten, bis ein Match zustande kommt, da man immer wieder eine Fehlermeldung erhält und mit seinem Gegner keine Verbindung herstellen kann.

Bessere Spieler können auch in Guilty Gear Strive einige Dinge anwenden, um sich den Sieg zu holen.

Für wen ist der Titel nun interessant?

Guilty Gear Strive bietet eine wunderschöne Optik, einen großartigen Soundtrack, einsteigerfreundliches und gleichzeitig für Veteranen sehr interessantes Gameplay, ein wahnsinnig gutes Tutorial, welches Einsteigern sämtliche Mechaniken des Spiels erklärt, und ein Charakter-Roster mit derzeit 15 einzigartigen und sehr spaßig zu spielenden Figuren. Es lohnt sich also wirklich für jeden, mal ein Auge auf den Titel zu werfen.

Games / PC / PlayStation / Guilty Gear Strive
[game-dna.de] · 16.06.2021 · 17:05 Uhr
[0 Kommentare]
 

Amtsenthebungsverfahren gegen Cuomo angekündigt

US-Gouverneur Andrew Cuomo
New York (dpa) - Nachdem eine offizielle Untersuchung New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo der sexuellen […] (03)

Team Timster mit zwei Sondersendungen über Bücher und Detektive

Das im Februar gestartete Medienmagazin Team Timster präsentiert an den kommenden beiden Sonntagen jeweils […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
04.08.2021(Heute)
03.08.2021(Gestern)
02.08.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News