Grütters würde sich als Vorbild vorzeitig impfen lassen

Berlin (dts) - Um Impfskeptiker zu überzeugen, würde sich Kultur-Staatsministerin Monika Grütters (CDU) vorzeitig impfen lassen. "Ich wäre die erste in der Reihe", sagte Grütters am Freitag in der Sendung "Frühstart" von RTL/ntv. Die 59-Jährige appelliert an die Menschen in den ersten Impfgruppen, das Impfangebot wahrzunehmen: "Ich kann nur alle ermutigen, lasst euch impfen."

Sollte es Vorbilder aus der Politik brauchen, würde Grütters die eigene Impfung gerne vorziehen: "Ich möchte lieber heute als morgen dran, und wenn es wirklich Vorbilder braucht, bin ich sofort dabei". Grütters betonte, dass sich die Politik in der Impfreihenfolge aber bewusst nicht vordrängel will: "Wir wollten uns nur bescheiden einreihen, wo wir jetzt sind, also in Gruppe drei. Aber wenn es beispielhaftes Impfen braucht, bin ich die erste die mitmacht", so die Staatsministerin für Kultur und Medien.
Politik / DEU / Gesundheit
19.02.2021 · 08:55 Uhr
[9 Kommentare]
 

Deutschland schickt wieder Schiff ins Mittelmeer

Versorgungsschiff «Berlin»
Brüssel/Wilhelmshaven (dpa) - Deutschland schickt Ende der Woche wieder ein Schiff für den EU-Einsatz zur […] (01)

Deathloop – lerne im Video mehr darüber

Heute haben wir ein Video zu DEATHLOOP, dem neuen Spiel von Arkane Lyon, veröffentlicht mit dem Titel „Was ist DEATHLOOP?“. Darin erklärt Game Director Dinga Bakaba genauer, was die Spieler: innen tun müssen, […] (00)
 
 
Diese Woche
03.03.2021(Heute)
02.03.2021(Gestern)
01.03.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News