Dresden (dpa) - Gut eine Woche nach dem Juwelendiebstahl im Grünen Gewölbe in Dresden fehlt bislang eine heiße Spur zu den Tätern. Bislang seien insgesamt 516 Hinweise eingegangen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Dresden mit. Allein 160 Hinweise wurden über das von der Polizei geschaltete ...

Kommentare

(2) Samderi · 04. Dezember um 08:41
@1 Warum sollte man das denn in einem Bericht über das Grüne Gewölbe in Dresden erwähnen? Berichterstattungen zum Raub im Berliner Stasi-Museum findet man viele.
(1) Spock-Online · 03. Dezember um 15:12
Kein Wort darüber, dass das Stasi-Museum in Berlin letzte Woche auch ausgeraubt wurde. Allerdings haben die Diebe nicht gewusst, dass nur Duplikate ausgestellt waren. Die haben wertlosen Schrott gestohlen.