Berlin (dts) - Grünen-Chefin Annalena Baerbock schaltet sich in die SUV-Debatte ein und kritisiert den Fokus der Autoindustrie auf die populären Geländelimousinen. "Die Strategie der Konzerne ist: Immer größere, schwerere, lautere Autos zu verkaufen, die Unmengen an CO2 produzieren, um die eigene ...

Kommentare

(2) Mehlwurmle · 14. September 2019
Die Autoindustrie befriedigt doch nur die offenbar vorhandene Nachfrage. Dann sollte man eher Anreize schaffen, sich doch ein kleineres Auto zu kaufen.
(1) Troll · 14. September 2019
Ach Frau Baerbock. Es gibt doch so viele verschiedene Autos. Es kann doch jeder für sich selbst entscheiden, was er für ein Fahrzeug kauft. Dann appelieren Sie lieber an die Verbraucher, sich zu überlegen, ob man einen SUV braucht, bevor Sie die Industrie angehen, dafür daß sie das produziert, was nachgefragt wird.
 
Diese Woche
29.01.2020(Heute)
28.01.2020(Gestern)
27.01.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News