Bielefeld (dpa) - Mit unerwartet starker Rückendeckung ihrer Partei nehmen die Grünen-Vorsitzenden Robert Habeck und Annalena Baerbock Kurs auf eine Regierungsbeteiligung. Die beiden wurden am Wochenende auf dem Parteitag in Bielefeld mit jeweils mehr als 90 Prozent der Stimmen für weitere zwei ...

Kommentare

(8) naturschonen · 19. November um 00:53
Sie sind einfach nicht mehr grün, ebenso wie die anderen auch nicht, da schafft die Jugend mehr als die ganzen Profis zusammen
(7) goa53 · 17. November um 22:48
@6 trifft nicht ganz zu.Egal, es geht immer ums gleiche, hanf kann zu viel und das wollen die nicht.
(6) Dev4onka · 17. November um 22:33
Alle Parteien wollen es. Nicht alle schaffen.
(5) goa53 · 17. November um 22:29
@2 perfekt,wenigsten einer der es mal kapiert hat.danke. @3 vielleicht mal sich damit befassen, es gibt esauch als eine Nutzpflanze und wäre die pflanze der Zukunft.
(4) bs-alf · 17. November um 21:38
Macht nix 8)
(3) SchwarzesLuder · 17. November um 20:10
Bloß nicht
(2) flowII · 17. November um 19:49
du meinst diese cannabis?? .. ist ja irgendwie untergegangen oder taeuscht das
(1) goa53 · 17. November um 19:40
Macht....na ja. Sollten sich doch wirklich auch um Ggrüne Politik kümmern. Wie der Anbau von mehr nachwachsenden Rohstoffen und der Weiterverarbeitung , das wäre eine machtvolles Ziel.Nur leider,kann man sich damit nicht profilieren.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News