Grüne fordern "Notfallmodus" für Gesundheitswesen

Berlin (dts) - Die Grünen fordern den "Notfallmodus" für das deutsche Gesundheitswesen. "Wir sehen ganz besonders in den Kinderkliniken, dass kaum mehr freie Betten verfügbar sind und wir wirklich dramatische Zustände dort haben", sagte der gesundheitspolitische Sprecher der Grünen, Janosch Dahmen, in der Sendung "Frühstart" von RTL/ntv. Kurzfristig müsse man in einem Krisenmodus dafür sorgen, dass die Kapazitäten regional besser gesteuert würden.

Dahmen wörtlich: "Insgesamt ist die Situation wirklich besorgniserregend und deshalb ist auch das Gesundheitswesen insgesamt aufgerufen, hier in einen Notfallmodus zu gehen und planbare Eingriffe und Vorsorgeuntersuchungen zurückzustellen, um eben für Entlastung dieser kritischen Bereiche zu sorgen." Gefragt danach, warum das deutsche Gesundheitswesen immer so schnell an seine Grenzen komme, sagte Dahmen, dass die "Resilienz" nach zwei Jahren Pandemie und einem jahrelangen Reformstau "sehr eingeschränkt" sei: "Schon kleinste Belastungswellen am Anfang führen direkt dazu, dass man wieder wirklich in Krisenhafte Zustände kommt. Das muss man ändern, aber das braucht Zeit."

Politik / DEU / Gesundheit
09.12.2022 · 09:22 Uhr
[0 Kommentare]
 
Wieder Proteste gegen geplante Rentenreform in Frankreich
Paris (dpa) - Die Rentenreform gilt als eines der wichtigsten Vorhaben des französischen […] (07)
Walmart unterstützt neue Verkäufer mit Rabattprogramm
Der Jahresbeginn ist immer eine aufregende Zeit. Es ist eine […] (00)
Olivia Colman: Rolle in 'Girl from the North Country'
Olivia Colman
(BANG) - Olivia Colman, Woody Harrelson und Chloe Bailey haben sich der Besetzung der Kinoadaption von […] (00)
So viel Geschmack steckt in der Shisha - die Vielfalt der Aromen und Sorten ist gigantisch
Die Wasserpfeife hat Europa erobert und findet mittlerweile weltweit Anerkennung und […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
08.02.2023(Heute)
07.02.2023(Gestern)
06.02.2023(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News