Berlin (dpa) - Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck hat sich enttäuscht über die Beschlüsse des SPD-Parteitags geäußert. Er sehe bei den Sozialdemokraten nur ein «weiter so», sagte er der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Das Dauergehadere der GroKo gehe an dringenden Aufgaben dieser Zeit ...

Kommentare

(9) Joywalle · 08. Dezember 2019
@8 Ich habe bewusst gesagt, dass die Industrie gegenüber dem Bürger bevorteilt ist. Daran ist nix falsch behauptet. Wenn Du magst, hindert Dich doch niemand, die EEG Abgabe gerne zu blechen. Mich hindert niemand, das nicht gerne und nur wegen des Zwangs zu tun.
(8) Urxl · 08. Dezember 2019
@7: Du erweckst (bewusst?) den Eindruck, als würde nur "der Bürger" die EEG-Umlage zahlen und die Industrie nichts davon. Das ist doch Unsinn! Bis 1 GWh zahlt ein Unternehmen den vollen Satz (das sind 64 Millionen Euro), wenn es darüber hinaus geht, auf den zusätzlichen Betrag nur einen Teil, aber auch nicht nichts.
(7) Joywalle · 08. Dezember 2019
@6"etwas zur Förderung von erneuerbaren Energien einfallen lassen" nee, nee, nee, aber nicht auf Kosten der Bürger und die Industrie macht sich 'n schlanken Fuss. Der grüne Spuk greift so tief in die Taschen der unteren 90K unserer Bevölkerung rein wie keine andere Partei in diesem Land.
(6) Urxl · 08. Dezember 2019
@5: Die EEG-Umlage halte ich für richtig, was spricht jetzt genau dagegen? Ok, man kann den Klimawandel leugnen und Kohle und Kernkraft für Zukunftstechnologie halten, wenn man aber nicht so bescheuert ist, wird man sich etwas zur Förderung von erneuerbaren Energien einfallen lassen müssen.
(5) Joywalle · 08. Dezember 2019
@4 Dann freu Dich darüber. Allerdings sind Länderebenen mit Bundesebene nicht zu vergleichen. Guck Dir mal Deine Stromrechnung genauer an und was Du als EEG zu blechen hast. Das verdankst Du Rot-Grün im Bund, eingeführt von der Schröder-Fischer-Bande.
(4) Urxl · 08. Dezember 2019
@1: @2: Ich wohne in einem Bundesland, in dem die Grünen über 10 Jahre mit an der Regierung sind. Hier ist nichts Wesentliches verboten oder verteuert worden.
(3) Grizzlybaer · 08. Dezember 2019
Mal abwarten was in den nächsten Wochen geschieht!
(2) Joywalle · 08. Dezember 2019
@2 Können halt nix anderes, die Deppen.
(1) testpilot58 · 08. Dezember 2019
Und die Grünen auch weiter so - VERBIETEN UND VERTEUERN
 
Diese Woche
21.01.2020(Heute)
20.01.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News