Nyon (dpa) - Die Europäische Fußball-Union könnte 710 000 Tickets für den Fußball-Klassiker zwischen Deutschland und Fußball-Weltmeister Frankreich bei der EM-Vorrunde verkaufen. Damit ist die Nachfrage für das Gruppenspiel am 16. Juni zehn Mal höher als die Kapazität der Münchner Arena. Das gab die ...

Kommentare

(4) tappsi · 15. Februar um 00:08
Und jetzt nicht bei den Online-Schwarzmarktickethändlern einkaufen...ich hoffe mal auf die nächste EM.
(3) Urxl · 14. Februar um 22:05
Es ist ja auch kein Wunder, dass diese Spiele - noch dazu bei einem Heimspiel - nachgefragt sind.
(2) Grizzlybaer · 14. Februar um 19:56
Mal sehen ob das Spiel dann auch den "Run" wert ist!
(1) Marc · 14. Februar um 13:19
Ja klar... der Markt der Interessierten ist größer, da in mehr Ländern wenige Spiele stattfinden.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News