20% Aktion
Beim womöglich größten Börsengang der Geschichte muss der saudische Ölriese Aramco bei der angestrebten Bewertung Abstriche machen. Angesichts der am Sonntag von dem Konzern bekannt gegebenen Preisspanne von 30 bis 32 Riyal (8,00 bis 8,53 US-Dollar) je Aktie würde es Aramco auf einen Gesamtwert von ...

Kommentare

(7) Chris1986 · 17. November um 19:34
Mal sehen wer da einkauft. Die Firma ist komplett in Hand der saudischen Königsfamilie, als Aktionär hat man also weder Einfluss noch Rechtssicherheit in Saudi Arabien selbst, wenn die sich plötzlich für etwas anderes entscheiden. Ich würde die Finger von dem Laden lassen.
(6) flapper · 17. November um 17:22
kaufe ich lieber Henkel oder BASF
(5) Pontius · 17. November um 17:15
@3 Das interessiert doch die Börse nicht. Da werden eh Fantasieprognosen gehandelt. Und wenn es genügend empfohlen wird, dann wird es auch gekauft werden. Werden sie jetzt Anteilseigner von Saudi Arabien.
(4) flapper · 17. November um 16:21
nicht kaufen
(3) flapper · 17. November um 15:43
jetzt wo das Öl bald Geschichte sein wird
(2) Marc · 17. November um 15:11
"Lesen Sie den Artikel unter <link> " äh nein
(1) ircrixx · 17. November um 13:47
Zu blöd zum Abschreiben. Das muss man auch erst mal können.
 
DAX
DowJones
TecDAX
NASDAQ

Chart
Intraday
1 Woche
3 Monate
1 Jahr

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News