«Grill den Henssler» lässt nach, läuft dennoch klasse

Zwar setzt sich der «Grill den Henssler»-Abwärtstrend fort, dennoch können VOX und Henssler über die Quoten der dritten neuen Ausgabe jubeln.

Álvaro Soler, Verona & Diego Pooth sowie Eko Fresh suchten am Sonntagabend den kulinarischen Wettstreit mit Spitzenkoch Steffen Henssler – und bereiteten dem VOX-Heimkehrer eine Schlappe. Doch auch wenn Henssler in der Show scheiterte, lief es für ihn quotentechnisch deutlich erfreulicher: 1,77 Millionen Neugierige, darunter 0,94 Millionen Umworbene, verhalfen Grill den Henssler zu tollen 6,8 Prozent Marktanteil insgesamt sowie zu starken 11,1 Prozent bei den Jüngeren.

Zum Vergleich: Vergangene Woche kam Ausgabe zwei der Comeback-Staffel auf 7,1 Prozent Marktanteil bei allen sowie auf 11,6 Prozent in der jungen Zielgruppe. Am 5. Mai unterdessen brachte es der Auftakt der neuen Grill den Henssler-Ära auf 8,2 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum sowie auf 12,4 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten.

Das Boulevardmagazin Prominent! folgte ab 23.35 Uhr mit 1,05 Millionen Neugierigen, darunter befanden sich 0,49 Millionen Werberelevante. Das führte zu sehr stattlichen 9,9 Prozent Marktanteil bei allen, wohingegen in der Zielgruppe beeindruckende 13,3 Prozent auf dem Papier standen. RTL II dagegen fiel ab 20.15 Uhr mit Seelen auf die Nase: Nur magere 1,5 Prozent Marktanteil bei allen und 2,7 Prozent bei den Umworbenen kamen zustande.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
20.05.2019 · 08:11 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
27.02.2020(Heute)
26.02.2020(Gestern)
25.02.2020(Di)
24.02.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News