GoPro überzeugt beim Umsatz und patzt beim Ergebnis - GoPro-Aktie bricht deutlich ein

GoPro legte am Donnerstag nach US-Börsenschluss die Kennzahlen zum zweiten Quartal 2020 vor.

Auf der Verlustseite steht ein EPS von 0,20 US-Dollar. Noch im Vorjahr meldetet GoPro mit einem EPS in Höhe von 0,03 US-Dollar schwarze Zahlen. Experten gingen für die vergangenen drei Monate von einem Verlust in Höhe von 0,173 US-Dollar je Anteilsschein aus, damit war das Minus höher als erwartet.

Beim Umsatz übertraf GoPro die Analystenprognosen in Höhe von 114,2 Millionen US-Dollar. Der Konzern erlöste im zweiten Quartal 134 Millionen US-Dollar, nach 292,4 Millionen US-Dollar im Vorjahr.

Die an der NASDAQ notierte GoPro-Aktie zeigte sich im Freitagshandel deutlich schwächer und gab zuletzt 11,11 Prozent auf 4,94 US-Dollar nach.

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 07.08.2020 · 22:15 Uhr
[0 Kommentare]
 

CDU-Vize: Führungspositionen für Frauen attraktiver machen

Silvia Breher
Berlin (dpa) - Die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Silvia Breher fordert rasche gesetzliche […] (00)

Zweites Standbein für die Gastronomie im E-Commerce

Lightspeed ermöglicht Gastronomen jetzt willkommene Zusatzumsätze im Netz: Mit der neuen, einfach zu implementierenden E-Commerce-Vorlage “Bon Appétit” können Betreiber von Restaurants, Bars und Cafés in […] (00)
 
 
Diese Woche
21.09.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News