News
 

Golfer überlebt 30-Meter-Sturz

Wellington (dpa) - Einen 30-Meter-Sturz hat ein Golfspieler in Neuseeland überlebt. Der Mann war hinter einem fehlgeschlagenen Golfball her, als er von der Klippe in Auckland stürzte. Das berichteten Lokalmedien. Das schwer verletzte Opfer wurde erst entdeckt, als ein Wächter den verlassenen Golfwagen fand. Er schaute über die Klippe und sah den Arm des Mannes zwischen den Felsen.
Unfälle / Neuseeland
05.05.2010 · 05:59 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen