Göring-Eckardt ist offen für Rot-Rot-Grün

Berlin (dts) - Katrin Göring-Eckardt (Grüne) ist offen für ein rot-rot-grünes Bündnis im Bund. "In meinem Heimatland Thüringen ist dieses Bündnis sehr erfolgreich", sagte sie der "Passauer Neuen Presse" (Montagsausgabe). Für den Bund sei das Entscheidende, eine beherzte, klare und große Antwort auf die Klimakrise zu geben.

"Dafür stehen wir und dafür stehen wir auch bereit", sagte die Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion. Sie fügte aber hinzu: "Von Spekulationen über Bündnisse halte ich wenig. Bündnisse werden auch nicht gewählt, sondern Parteien, die für etwas stehen." Sollte die Große Koalition auseinanderbrechen, würde es für Göring-Eckard "keinen Sinn" ergeben, die dritten Regierungsverhandlungen in dieser Legislaturperiode auf Basis des Ergebnisses von 2017 zu führen. "Es sind andere Zeiten, spätestens das Europawahlergebnis hat gezeigt, es gibt seitens der Bevölkerung auch andere Erwartungen und schließlich, auch das Personal hat fast überall gewechselt", sagte die Grünen-Politikerin der Zeitung. Zum großen Zuspruch für die rechtspopulistische AfD in den neuen Bundesländer sagte Göring-Eckardt, das Bild sei weit differenzierter als schlicht Ost und West. Auch im Osten setze sich die Mehrheit der Menschen für ihr Land ein, für Nachbarn, im Verein, für Geflüchtete, gibt es Unternehmerinnen und Sozialarbeiter. Was aber stimme: Viele, meist junge und zupackende Menschen hätte den Osten verlassen. Manche kehrten jetzt zurück. "Aber das Gefühl, zu wenig Anerkennung zu bekommen, sitzt eben auch tief und Ängste und Wut gegenüber den Veränderungen, die eine beschleunigte und vernetzte Welt mit sich bringen", so die Grünen-Politikerin. Und die AfD versuche, diese Angst und Wut zu instrumentalisieren. "Allerdings dürften heute auch alle wissen, die AfD wählen, dass das nicht einfach Protest ist, sondern eine nationalistische, rassistische und autoritäre Gesinnung den Kern ausmachen", sagte Göring-Eckardt. "Zahlreiche Mitglieder der AfD, darunter auch die Spitzenkandidaten in Brandenburg und Thüringen, bewegen sich geschmeidig auf beiden Seiten der rechten Außengrenze. Und das ist oft genug mit Nazisprech verbunden." Die AfD vertrete demokratische Rechte immer nur instrumentell, sagte die Grünen-Politikerin: "Sie hasst Antidiskriminierungsgesetze, weil sie Schwache schützen sollen, stilisiert sich aber selbst gern als Opfer. Das Gerede von einer `Meinungsdiktatur`, der `Lügenpresse` ist ein Angriff auf die Demokratie selbst." Göring-Eckardt begrüße es, dass Zigtausende Menschen am Samstag in Dresden für eine freie und offene Gesellschaft und gegen Hass, Hetze und Rassismus demonstriert haben. "Es reicht heute nicht mehr, die Errungenschaften liberaler Demokratien passiv als selbstverständlich hinzunehmen, wir müssen auch aktiv für sie einstehen: Für Menschenwürde, für das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit, Meinungsfreiheit, Religionsfreiheit", sagte die Grünen-Politikerin der Zeitung. "Ich finde es übrigens sehr bedauerlich, dass sich Sachsens CDU-Chef und Ministerpräsident Michael Kretschmer nicht eingereiht hat, um dieses starke Zeichen von Dresden gegen den Hass zu unterstützen." Zu den immer noch großen Unterschiede zwischen Ost und West 30 Jahre nach dem Fall der Mauer sagte Göring-Eckardt, sie rate erst einmal dazu, nicht von dem Osten zu sprechen. "Bratwurst und Ostseehering sind so unterschiedlich wie Spätzle und Labskaus. Zusammenwachsen können wir zum Beispiel, wenn die erste Frage, die Ostdeutsche beantworten müssen, nicht immer die nach der rechten Gesinnung ist", so die Grünen-Fraktionsvorsitzende. Dass beispielsweise keine einzige der 81 deutschen Hochschulen von einem Ostdeutschen geführt werde, sei nur ein besonders auffälliges Merkmal einer Diskrepanz zwischen Ost und West, die sich tief in das ostdeutsche Selbstverständnis als zweitklassig eingegraben habe. "Ich habe neulich den einzigen ostdeutschen Vorstandsvorsitzenden eines Großunternehmens kennengelernt, den Deutschland-Chef von McDonald`s. Es spricht Bände, dass er den Umweg über die USA gehen musste, um in Deutschland Erfolg haben zu können", so Göring-Eckardt.
Politik / DEU / Umweltschutz
26.08.2019 · 05:00 Uhr
[2 Kommentare]

Top-Themen

16.09. 18:49 | (05) Ölexpertin Kneissl sieht keinen Anlass für Panik auf Ölmarkt
16.09. 18:49 | (03) USA werfen Iran Angriff vor
16.09. 18:46 | (16) Johnson ohne neue Vorschläge: Kein Ende des Brexit-Alptraums
16.09. 18:00 | (23) Studie zu falschen Altersangaben bei Flüchtlingen
16.09. 17:55 | (19) Immer mehr Einser-Abis in Deutschland
16.09. 17:42 | (12) Drohende Eskalation: USA werfen Iran Angriff vor
16.09. 17:40 | (07) Von der Leyen verteidigt Titel ihres Vizes
16.09. 17:37 | (00) DAX im Minus - Lufthansa leidet besonders
16.09. 17:23 | (06) Wer steckt hinter Angriff auf Saudi-Arabien?
16.09. 17:06 | (02) Saudi-Arabien: Huthis haben iranische Drohnen benutzt
16.09. 16:56 | (01) Ärzte fordern Register zu Fehlbildungen bei Neugeborenen
16.09. 16:48 | (00) Breites Bündnis für Klimaprotest
16.09. 16:47 | (01) Union: Maas soll im Arabien-Konflikt Initiative ergreifen
16.09. 16:22 | (02) Bericht: Tui spricht mit Condor
16.09. 16:16 | (00) UN:  Rohingya in Myanmar droht weiter der Genozid
16.09. 16:13 | (03) CDU will für schnelleres Bauen Verbandsklagen einschränken
16.09. 16:13 | (00) Grüne fordern verbindlicheren und schnelleren Klimaschutz
16.09. 16:12 | (22) ZDF-Chefredakteur Frey verteidigt Höcke-Interview
16.09. 16:10 | (01) Klimaschutz:  CDU will auf Förderung und Anreize setzen
16.09. 15:53 | (02) Lehrerverband warnt vor sinkenden Leistungsmaßstäben beim Abitur
16.09. 15:13 | (00) Quote der offenen Stellen in der EU leicht gestiegen
16.09. 15:09 | (00) BDI-Präsident: Brasilien muss weiter auf Freihandel setzen
16.09. 14:50 | (00) Maas mahnt nach Angriffen auf Raffinerien zu Besonnenheit
16.09. 14:49 | (01) Juncker nach Brexit-Treffen: Noch immer keine Vorschläge
16.09. 14:44 | (01) EU-Kommission: Noch keine Backstop-Alternative in Sicht
16.09. 14:11 | (06) Pistorius fordert «Combat 18»-Verbot
16.09. 14:03 | (00) Niedersachsen: 20-Jähriger stirbt bei Frontalzusammenstoß
16.09. 13:50 | (08) Tödlicher SUV-Unfall: Wohnung des Fahrers durchsucht
16.09. 13:47 | (02) Designer Luigi Colani im Alter von 91 Jahren gestorben
16.09. 13:46 | (00) CDU-Spitze beschließt Klimakonzept - «Flanke geschlossen»
16.09. 13:29 | (09) Union für Wiederaufnahme von Rüstungsexporten nach Saudi-Arabien
16.09. 13:19 | (01) Süddeutsches Autobahnprojekt wird deutlich teurer
16.09. 13:03 | (05) SUV-Unfall mit vier Toten: Wohnung des Fahrers durchsucht
16.09. 12:52 | (00) Niedersachsens Innenminister fordert «Combat 18»-Verbot
16.09. 12:47 | (02) USA werfen Iran Angriff auf globalen Ölmarkt vor
16.09. 12:45 | (01) DAX lässt am Mittag nach - Euro schwächer
16.09. 12:40 | (02) Zahl der Empfänger von Asylbewerberleistungen gesunken
16.09. 12:26 | (02) Johnson will Brexit-Deal mit der EU: Wir können das schaffen
16.09. 12:12 | (00) Mehr Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe
16.09. 12:06 | (01) SPD-Politikerin Scheer will "wirksame Instrumente" für Klimawende
16.09. 12:06 | (00) Präsidentenwahl in Tunesien: Stichwahl zeichnet sich ab
16.09. 11:44 | (00) FDP fordert Neustart mit Augenmaß in der Klimapolitik
16.09. 11:25 | (24) Scholz: Subvention auf Flugbenzin bleibt
16.09. 11:19 | (04) Snowden warnt vor weiterentwickelten Überwachungssystemen
16.09. 10:57 | (02) Huthi-Rebellen drohen Saudi-Arabien mit neuen Angriffen
16.09. 10:55 | (00) Sprecher: Britischer Öltanker könnte Iran bald verlassen
16.09. 10:36 | (07) Scholz: Negativzinsen nicht an Kleinsparer weitergeben
16.09. 10:13 | (02) Königspython in Düsseldorfer Garagenhof gefunden
16.09. 09:58 | (00) Handwerk und DGB fordern mehr Geld und Beratung für bessere Lehre
16.09. 09:46 | (02) CDU-Bundesvize: Unternehmen entlasten und Klima schützen
16.09. 09:37 | (06) Zahl der staatlich unterstützten Asylbewerber sinkt erneut
16.09. 09:35 | (11) Rhine Clean Up: 20.000 Freiwillige befreien das Rheinufer von Plastikmüll
16.09. 09:31 | (01) DAX startet im Minus - Ölpreis-Anstieg belastet
16.09. 09:05 | (02) Einzelkandidat Brunner gibt im Rennen um SPD-Vorsitz auf
16.09. 09:04 | (00) Mutmaßlicher Einbrecher stirbt nach Sturz aus zweitem Stock
16.09. 08:49 | (05) Habeck zu Klimaschutzpaket: Wird nur Geld ins System gekippt
16.09. 08:48 | (02) Syriens Schutzmächte ringen um Rebellengebiet Idlib
16.09. 08:46 | (00) CDU-Generalsekretär schließt CO2-Steuer nicht aus
16.09. 08:36 | (02) Einzelkandidat Brunner steigt aus Rennen um SPD-Vorsitz aus
16.09. 08:34 | (00) «Humberto» nahe Bermuda zu Hurrikan hochgestuft
16.09. 08:32 | (03) Designierter Verdi-Chef Werneke fordert Pflegereform
16.09. 08:30 | (01) DGB-NRW-Chefin: Enteignungen bei Energiewende denkbar
16.09. 08:25 | (02) Kartellamt will an "Datenschätze" von Internetkonzernen
16.09. 08:22 | (01) «Game of Thrones» gewinnt zehn Kreativität-Emmys
16.09. 07:55 | (00) Cars-Sänger Ric Ocasek im Alter von 75 Jahren gestorben
16.09. 07:52 | (05) Verbraucherschützer fordern höhere Flugpreise
16.09. 07:48 | (01) Grüne erwarten Verteilungskampf ums Wasser
16.09. 07:27 | (00) Ökonomen warnen Regierung vor "Klein-Klein" beim Klimaschutz
16.09. 07:08 | (02) Anteil der Einser-Abiturienten deutlich gestiegen
16.09. 06:59 | (04) Experten sehen immer mehr Suchtanreize in der Gesellschaft
16.09. 06:55 | (01) «Humberto» jetzt zu Hurrikan hochgestuft - nahe Bermuda
16.09. 06:05 | (01) Experten sehen mehr Suchtanreize in der Gesellschaft
16.09. 06:00 | (00) Illgner zum Torhüter-Streit: Bundestrainer muss Disput rasch lösen
16.09. 05:00 | (02) CDU-Kommunalpolitiker für Einschränkung von Gratis-Retouren
16.09. 05:00 | (00) Designierter Verdi-Chef will Grundsatzreform der Pflegeversicherung
16.09. 05:00 | (03) SPD-AG veröffentlicht Konzept zur Vermögensbesteuerung
16.09. 04:47 | (00) Brexit-Streit: Johnson erstmals bei Juncker
16.09. 04:42 | (01) Trump droht mit Vergeltung für Angriff auf Saudi-Arabien
16.09. 04:35 | (02) Schwarzes Loch in Milchstraße scheint gefräßiger zu werden
16.09. 03:51 | (00) Hulk-Darsteller Mark Ruffalo rüffelt Johnson für Vergleich
16.09. 03:36 | (00) Unfall bei Oldtimer-Fliegertreffen - vier Verletzte
16.09. 03:34 | (00) Film-Astronaut Brad Pitt telefoniert mit echtem Astronauten
16.09. 02:40 | (03) Prozess um Attacke auf Fußballfan wird neu aufgerollt
16.09. 01:44 | (00) Start in die Klima-Entscheidungswoche: CDU beschließt Pläne
16.09. 01:00 | (01) Wegen Zinspolitik: Bedenken in der CDU gegen Lagarde
16.09. 00:40 | (00) Mehrere Zivilisten durch Autobombe in Syrien getötet
16.09. 00:39 | (00) Zweite Sondierung von Rot-Grün-Rot in Potsdam beendet
16.09. 00:00 | (06) Unions-Mitgliederinitiative stellt schwarze Null infrage
16.09. 00:00 | (00) Opposition attackiert Klimaschutz-Pläne der Bundesregierung
16.09. 00:00 | (06) Regierungsbeamte nutzen für Dienstreisen Flüge mehr als Bahnfahrten
16.09. 00:00 | (01) Von der Leyen verteidigt Begriff "europäische Lebensweise"
15.09. 23:39 | (01) Baum fällt auf Fahrbahn - Motorradfahrer tödlich verletzt
15.09. 23:02 | (13) Höcke bricht Interview mit ZDF ab
15.09. 22:43 | (24) Eklat um Höcke-Interview im ZDF - Interview abgebrochen
15.09. 22:40 | (03) Nazi-Satire «Jojo Rabbit» gewinnt bei Filmfest in Toronto
15.09. 21:46 | (03) Union und SPD starten Endspurt für Milliarden-Klimapaket
15.09. 20:49 | (03) Gauland weist Forderung nach Erfassung von "Flügel"-Anhängern zurück
15.09. 20:47 | (00) Irans Präsident für Kampf gegen Terroristen in Idlib
15.09. 20:43 | (02) Scholz: Bundesregierung wird ehrgeiziges Klimapaket vorlegen
15.09. 20:22 | (03) Stichflamme bei Festumzug - Junger Mann schwer verletzt
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News