GM-Europa-Chef Forster wechselt offenbar nach Indien

Rüsselsheim (dts) - Der scheidende Europa-Chef von General Motors, Carl-Peter Forster, steht offenbar vor einem Wechsel zu dem indischen Auto-Konzern Tata Motors. Das berichtet das Magazin "Focus". Die Entscheidung über die Personalie Forster stehe in Indien kurz bevor. Ein mit den Verhandlungen vertrauter Insider sagte dem Magazin: "Es werden intensive Gespräche geführt, um die Position und Rolle innerhalb Tata Motors zu definieren." Tata Motors ist die indische Nummer eins im Pkw- und Lkw-Geschäft. Zu der Firmengruppe gehören auch die britischen Prestige-Marken Jaguar und Land Rover.
DEU / Automobilindustrie
07.11.2009 · 08:17 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
15.11.2018(Heute)
14.11.2018(Gestern)
13.11.2018(Di)
12.11.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×