(BANG) - Glenn Close findet es unfair, dass Gwyneth Paltrow einen Oscar für ‚Shakespeare in Love‘ bekam. 1999 wurde die junge Schauspielerin für ihre Rolle der Viola de Lesseps in dem Liebesfilm als beste Hauptdarstellerin mit dem prestigeträchtigen Award ausgezeichnet. Laut Glenn hätte ‚Central ...

Kommentare

(2) Lenna · 29. November 2020
Sie hat sicherlich nicht unrecht. Oft in der Vergangenheit waren bei den Oscars ganz andere Parameter wie der jeweils konkrete Film entscheiden für den Preis.
(1) IceMetal · 29. November 2020
Wenn sie das so sieht, ist das ihr Recht. Jeder beurteilt etwas anders.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News