GfK: Verbraucher warten nach der Wahl ab

Nürnberg (dpa) - Die Bundestagswahl hat die Kauflust der Deutschen nicht beflügelt. Die Bürger würden erstmal abwarten, bis klar sei, was an Be- oder Entlastungen auf sie zukomme. Das sagte Rolf Bürkl von der Gesellschaft für Konsumforschung. Angesichts der horrenden Staatsverschuldung seien die Menschen ohnehin skeptisch, ob die angekündigten Steuersenkungen eingehalten werden können. Die Verbraucherstimmung wird sich laut Bürkl auch im kommenden Jahr noch nicht wesentlich verbessern.
Konjunktur / Verbraucher
26.10.2009 · 06:55 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙