«Gewaltfieber» nach Spielabsage in Frankreich

Paris (dpa) - Heftige Krawalle haben den französischen Fußball erschüttert. Nachdem die Partie Olympique Marseille - Paris St. Germain abgesagt wurde, lieferten sich Fans beider Vereine gestern Abend heftige Straßenschlachten. Nach Polizeiangaben wurden bei den Zusammenstößen in Marseille mindestens zwölf Menschen verletzt und 16 festgenommen. Das Spiel war wenige Stunden vor dem Anpfiff abgesagt worden, nachdem die Pariser den dritten Fall von Schweinegrippe im Team gemeldet hatten.
Fußball / Krawalle / Frankreich
26.10.2009 · 15:10 Uhr
[2 Kommentare]
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙