Frankfurt (dpa) - Die Vorfreude auf die neue Saison ist so groß wie die Furcht vor einer zusätzlichen Verbreitung des Coronavirus durch tausende von Fußballfans in den Stadien. Nur einen Tag vor dem Anstoß zur 58. Spielzeit der Fußball-Bundesliga hat die Stadt München den FC Bayern zurückgepfiffen ...

Kommentare

(11) sents · 18. September um 20:32
Schade
(10) thekilla1 · 18. September um 08:22
@9 Da ist doch fast überall Abstand, wenn die nicht zusammengehören.
(9) Canga · 18. September um 08:05
@7 der unterschied ist ja aber in der tat, ob man jeweils schnell aneinander vorbeiläuft oder eben über 90 min unmittelbar nebeneinander steht
(8) Wasweissdennich · 17. September um 22:29
@7 das bleibt Dir ja überlassen
(7) thekilla1 · 17. September um 22:28
@6 Dann sollte man gar nicht mehr vor die Tür gehen, denn auf offener Straße laufen die Leute auch ohne Maske mit einem deutlich geringeren Abstand, als 1,5 oder 2 Meter an einem vorbei...
(6) Wasweissdennich · 17. September um 22:26
@5 wenn es zu viele Infizierte in der Gegend gibt schon
(5) thekilla1 · 17. September um 22:25
@4 Wenn man sich im Stadion an alle Regeln hält, sehe ich keine Gründe, dort nicht hinzugehen.
(4) Wasweissdennich · 17. September um 22:22
@2 man sollte auf jede Wahrscheinlichkeit sich anzustecken verzichten wenn man kann und Fussballspiele live sehen ist für niemanden essentiell
(3) Tommys · 17. September um 22:12
es gibt mehr Infizierte, aber immer weniger die daran sterben ..das mag daran liegen dass es weniger gibt die betroffen sein können? und zum anderen mag es daran liegen, dass das Virus sich wie auch immer dann doch abschwächt und nicht mehr die starke Form hat? Wer sich in einem Fußballstadion diszipliniert verhält und das Ganze gut organisiert ist, hat wahrscheinlich weniger Chancen sich anzustecken als in der Bahn oder in sonst welchen engeren Räumen.
(2) thekilla1 · 17. September um 21:11
Ob die Wahrscheinlichkeit sich anzustecken in einem Stadion mit ausreichend Abstand wohl höher ist, als im Supermarkt an der Kasse mit drängelnden Leuten? Oder in der Bahn?
(1) storabird · 17. September um 19:40
Da die Grenze überschritten wurde, ist die Entscheidung alternativlos.
 
Diese Woche
20.10.2020(Heute)
19.10.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News