«Get Shorty»: Neue Folgen ab Januar

Die Kriminal-Comedyserie «Get Shorty» geht für die MagentaTV-Kundschaft bald in die dritte Runde.

Die Telekom hat bald nicht nur noch mehr Inhalte für Eishockey-Fans zu bieten (mehr dazu), auch Fans der Serie «Get Shorty» kommen auf ihre Kosten: Anfang 2020 wird MagentaTV nämlich die nunmehr dritte Staffel der Comedyserie zum Abruf bereitgestellt. Die erste Season wurde bei MagentaTV Anfang 2018 veröffentlicht, die zweite Staffel Ende 2018. Inspiriert ist die Serie von Elemore Leonards Schnappt Shorty betitelten Roman und der gleichnamigen Verfilmung.

Die dritte Runde umfasst nur sieben Episoden, während die ersten beiden Staffeln noch zehn Folgen hatten. «Get Shorty» ist eine Produktion aus den Häusern Holmes Quality Yarns und MGM Television. In den Hauptrollen sind Chris O'Dowd und Ray Romano zu sehen, die in der Welt des Films gemeinsames Ding machen.

O'Dowd spielt einen Berufskriminellen mit großen Träumen von der Glitzerwelt des Filmgeschäfts, Romano verkörpert einen erfolglosen Produzenten von Billigfilmen, der sich seinem kriminellen, neuen Geschäftspartner gegenüber aufspielt. Zu Beginn der dritten Staffel wird Miles' ewiges Katz- und Mausspiel mit dem Studioboss Lawrence Budd (Steven Weber) gefährlicher und anstrengender denn je. Zeitgleich treten Amara (Lidia Porto) und Rick die Flucht nach Südamerika an, doch das FBI bleibt ihnen auf den Fersen …
News / TV-News
06.12.2019 · 15:14 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News