Gesundheit: CSU gegen «neoliberale Konzepte»

München (dpa) - Die CSU will bei der von Union und FDP geplanten Gesundheitsreform Arbeitnehmer und sozial Schwache schützen. Die CSU werde in der neuen Koalition eine soziale Wächterrolle einnehmen. Das sagte der bayerische Gesundheitsminister Markus Söder in München. Darüber hinaus sei der Gesundheitsfonds Geschichte. Man werde jetzt ein neues System etablieren müssen. Die sogenannte Kopfpauschale in reinster Form werde es aber sicher nicht geben, so Söder.
Parteien / Regierung / Gesundheit / CSU
26.10.2009 · 11:05 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
22.10.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×