Berlin (dts) - Gegen die Pläne des Bundesjustizministeriums, wonach Online-Dienste im Kampf gegen Hasskriminalität zur Herausgabe von Passwörtern an Behörden verpflichtet werden sollen, regt sich Widerstand in der SPD. "Auch ich sehe die Regelungsvorschläge bezüglich der Passwort-Herausgabepflicht ...

Kommentare

(2) anddie · 22. Januar um 09:12
Aber für eine Verurteilung benötigt man nicht unbedingt die Passwörter.
(1) Myabi · 22. Januar um 07:15
Datenschutz sollte kein Hinderungsgrund sein Hetzer im Netz zu verurteilen.