Gericht verkündet Entscheidung im HRE-Prozess

München (dpa) - Im HRE-Prozess soll heute das Uerteil fallen. In dem Zivilverfahren vor dem Münchner Landgericht geht es um Schadenersatz für Kursverluste mit den Aktien des Immobilienfinanzierers Hypo Real Estate. Aktionäre werfen dem inzwischen verstaatlichten Unternehmen vor, im vergangenen Jahr zu spät auf die Belastungen durch die Finanzkrise hingewiesen zu haben. Dadurch hätten sie für die Aktien der HRE zu viel Geld bezahlt und einen hohen Schaden durch den Kursverlust erlitten.
Prozesse / Banken
29.10.2009 · 01:32 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙