News
 

Gericht stoppt Kirchensteuertrick

Mannheim (dpa) - Kirchenmitglieder müssen Kirchensteuer zahlen. Das hat der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg in Mannheim entschieden. Ein reiner «Kirchensteueraustritt» sei nicht statthaft, erklärten die Richter und hoben damit ein Urteil des Verwaltungsgerichts Freiburg auf. Dort hatte sich in erster Instanz der Kirchenrechtsprofessor Hartmut Zapp durchgesetzt. Er wollte aktives Mitglied der katholischen Glaubensgemeinschaft bleiben, obwohl er aus der Kirche als Institution ausgetreten ist und keine Kirchensteuer mehr zahlt.
Prozesse / Kirchen / Steuern
04.05.2010 · 16:17 Uhr
[5 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.04.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen