News
 

Gericht bezweifelt Rechtmäßigkeit eines Bonus für Middelhoff

Essen (dpa) - Ex-Arcandor-Chef Thomas Middelhoff hat im Jahr 2008 möglicherweise zu Unrecht eine Sonderbonus-Zahlung erhalten. Das deutete das Essener Landgericht zu Beginn eines neuen Schadenersatz-Prozesses an. Der Insolvenzverwalter hat neben Middelhoff sieben weitere frühere Vorstände und Aufsichtsräte des pleitegegangenen Essener Handels- und Touristikkonzerns auf insgesamt 24 Millionen Euro Schadenersatz verklagt. Allein Middelhoff soll 16 Millionen Euro zahlen.

Prozesse / Handel
19.12.2011 · 12:24 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen