Seoul (dpa) - Sechs Monate nach der Verurteilung der früheren südkoreanischen Präsidentin Park Geun Hye zu 20 Jahren Haft wegen Korruption und anderer Verbrechen ist das Urteil rechtskräftig. Das Oberste Gericht des Landes verwarf am Donnerstag eigenen Angaben zufolge die von der Staatsanwaltschaft ...

Kommentare

(1) maryloo · 14. Januar um 11:26
Die Höhe der Strafen sind teilweise nicht nachvollziehbar. Bei uns spazieren Mörder schon mal nach 15 Jahren aus dem Gefängnis
 
Diese Woche
18.01.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News