George Michael: Arbeit an vier elektronischen 'Older'-Album-Remixen

George Michael
Foto: BANG Showbiz
Die Songs des Stars, die auf seinem 'Older'-Album zu finden sind, sind elektronisch überarbeitet worden.

(BANG) - George Michaels Songs, die auf dem 'Older'-Album des verstorbenen Stars zu finden sind, sind elektronisch überarbeitet worden.

Das Team der verstorbenen Musiklegende hat mit Amazon Music und Künstlern wie LF System, Emily Nash, Kiimi und Absolute, für vier Remixe zusammengearbeitet, um die Musik des 'Faith'-Hitmachers einem „ganz neuen Publikum“ zu präsentieren.

Der 'Fastlove'-Remix von LF System ist ab sofort erhältlich, wobei der Rest der Lieder am 7. Oktober folgen soll. Das schottische Produktionsduo, das aus Conor Larkman und Sean Finnigan besteht, erzählte in einem Statement: „Wir fühlen uns geehrt, dass wir darum gebeten wurden, George Michael remixen zu dürfen – jemanden, der in allen Bereichen der Musik so einflussreich gewesen ist. Er hat Dance und Pop so mühelos miteinander verschmolzen und dem wollten wir mit unserem Remix gerecht werden. George Michaels Talent ist in seiner Musik deutlich zu erkennen, aber seine Sampling-Fähigkeiten sind unübertroffen. Er war dazu in der Lage, zahlreiche Songs kreativ zu sampeln, um wieder etwas ganz Neues zu erschaffen. Das ist etwas, das wir wirklich bewundern und das beeinflusste, wie wir unsere Musik machen. George Michael hat vielen Menschen so viel Positivität gebracht und wir hoffen, dass dieser Remix auch nur ein bisschen davon näherbringt.“ Jeder der Titel ist in verschiedenen Playlists bei Amazon Music enthalten, 'Fastlove' ist bei 'The Sound of Modern House' zu finden, Emilys Remix von 'The Strangest Thing' bei Club Rules, Kiimis 'Spinning The Wheel' bei Signals und 'Star People ’97' bei Electric Disco. Und auch George Michael Entertainment verkündeten in einem Statement: „George ist ein riesiger Fan der Tanzmusik gewesen und hat neue Talente immer begrüßt, daher freuen wir uns sehr darüber, dass Amazon Music zusammen mit diesen herausragenden Künstlern, LF System, Emily Nash, Kiimi und Absolute, seine Musik einem ganz neuen Publikum mit diesen aufregenden Remixen nahebringt.“

Musik
26.09.2022 · 17:00 Uhr
[0 Kommentare]
 
Herzog gewährt Netanjahu Verlängerung für Regierungsbildung
Jerusalem (dpa) - Rund fünf Wochen nach der Parlamentswahl in Israel gewährt Präsident Izchak […] (01)
Baldurs Gate 3 – Release für das kommende Jahr angekündigt
Larian Studios enthüllt im Rahmen der The Game Awards einen neuen Trailer zu Baldur’s Gate 3 , der Fans […] (00)
The 1975: Kollaboration mit Paramore
The 1975
(BANG) - The 1975 und Paramore könnten schon bald gemeinsame Musik aufnehmen. Die Leadsänger Matty Healy […] (00)
Ab heute führt Meta offiziell Avatare auf WhatsApp ein
Heute führt Meta Avatare in WhatsApp ein, eine neue und persönliche Art, sich […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News