Vor rund zwei Jahren eröffnete der Elektroauto-Pionier Tesla eine luxuriöse Verkaufsstelle im Alstertal-Einkaufszentrum. Das Unternehmen lobte die Stadt damals als „fortschrittliche Mobilitätsmetropole“. Doch inzwischen ist Tesla-Chef Elon Musk nicht mehr so gut auf Hamburg zu sprechen. Wie die ...

Kommentare

(4) Sternensammler · 12. Juli um 17:55
Und Tesla ist unfähig vor Auslieferung die Zulassungsunterlagen zur Verfügung zu stellen? Sehr fortschrittlich diese Pioniere.
(3) Wasweissdennich · 12. Juli um 15:10
14 Tage? Von solchen Geschwindigkeiten deutscher Behörden träume ich ja
(2) keinzurueck · 12. Juli um 14:16
14 Tage auf einen Termin für die Zulassung eines neuen Fahrzeuges warten zu müssen ist nicht akzeptabel. Ich finde es symphatisch, wenn sich Elon Musk persönlich dieser Sache annimmt und die Verantwortlichen auffordert ihre Hausaufgaben zu machen. Welcher Vorstandsvorsitzende eines deutschen Herstellers würde sich dazu herablassen?
(1) deBlocki · 12. Juli um 13:41
Dann muss Tesla wohl nun doch Zulassungen anbieten, wenn ihn die Bearbeitungszeit der Standort nervt.