Berlin/Paris (dpa)? Geimpft und trotzdem an Corona erkrankt? Das ist zwar selten, trotzdem kommt es vor. Auffällig hoch ist die Zahl sogenannter Impfdurchbrüche beim Impfstoff von Johnson-&-Johnson? nicht nur hierzulande. Dem aktuellen Wochenbericht des Robert Koch-Instituts (RKI) zufolge wurden ...

Kommentare

(4) Friedrich1953 · 17. September um 22:54
Besonders wichtig ist für mich, dass ein Schutz gegen einen schwerwiegenden Verlauf besteht.
(3) gabrielefink · 17. September um 18:27
@2 Ich durfte aus allen Impfstoffen auswählen.
(2) thekilla1 · 17. September um 18:21
@1 Konntest du dich dann für einen alternativen Impfstoff entscheiden oder hast du trotzdem J&J bekommen?
(1) gabrielefink · 17. September um 12:47
<Ist das Mittel [Johnson & Johnson], vor allem auch gegen die dominante Delta-Variante, weniger wirksam?> Das ist doch schon länger bekannt. Ich wurde bei der Aufklärung meiner Impfung darauf aufmerksam gemacht, dass J & J gegen Delta weniger wirksam ist als die anderen Impfstoffe. Und das ist schon einen Monat her. Da waren die vermehrten Impfdurchbrüche doch zu erwarten.
 
Suchbegriff

Diese Woche
21.10.2021(Heute)
20.10.2021(Gestern)
19.10.2021(Di)
18.10.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News