Gefährlicher Camorra-Boss in Neapel gefasst

Neapel (dpa) - Den italienischen Mafia-Jägern ist erneut ein großer Fisch ins Netz gegangen. Bei einer Razzia im Morgengrauen nahm ein mobiles Einsatzkommando der Polizei den schon seit 1995 gesuchten Camorra-Boss Salvatore Russo fest. Russo leitete in der kampanischen Metropole den nach ihm benannten Clan. Er war in Abwesenheit wegen Mordes und der Zugehörigkeit zu einer kriminellen Organisation zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Russo stand auf Italiens Liste der 30 meistgesuchten und gefährlichsten Verbrecher.
Kriminalität / Mafia / Italien
31.10.2009 · 11:51 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
20.08.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙