Berlin (dts) - Bei jedem 16. in Deutschland geborenen Kind ist der Vater unbekannt. Im Jahr 2018 kamen in Deutschland 787.523 Babys zur Welt, darunter "49.487, bei denen die Eltern nicht miteinander verheiratet sind und überhaupt keine Angaben zum Vater vorhanden sind", berichtet die "Welt" ...

Kommentare

(5) 17August · 17. September um 13:44
Von den Vätern geht hier selten etwas aus. Frauen wissen, mit einem einfachen "Weiß ich nicht" kann man sich enorm anstrengende Touren zwecks Sicherung privater und öffentlicher Ansprüche ersparen.
(4) Marc · 17. September um 13:42
Und 50000 fragen auf Facebook und Co einfach nach dem Vater 😅
(3) fuerteamigo · 17. September um 13:37
Na ja, es beweist halt wieder, das manche meinen, die Babys bringt der Klapperstorch
(2) 17August · 17. September um 13:36
Meistens wird den Vätern diese Eigenschaft von den Frauen vorenthalten. Schlimm, und eigentlich ein Megaskandal!
(1) Mehlwurmle · 17. September um 13:19
Vielleicht wollen manche den Vater auch nicht "wissen", weil es (Sozial-)leistungstechnisch besser für die Betroffenen ist, wenn dieser im dunklen bleibt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich in dieser Größenordnung Frauen anonym schwängern lassen.