Rom (dpa) - Der emeritierte Papst Benedikt hat nach Aussage seines Privatsekretärs Georg Gänswein keine Todessehnsucht. Der Erzbischof trat Interpretationen entgegen, die nach einem Kondolenzschreiben des 94-Jährigen für einen gestorbenen Freund aufkamen. Darin hatte Benedikt XVI geschrieben, dass ...

Kommentare

(3) naturschonen · 21. Oktober um 21:03
Naja, so das ein und andere sollte er sicher auch noch im Hier und Jetzt für sich ins Reine bringen...!
(2) Pontius · 21. Oktober um 19:49
Mann kann auch mit Humor dem Tod ins Auge schauen...
(1) KonsulW · 21. Oktober um 13:02
Das er Todessehnsucht hat, kann ich auch nicht glauben.
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News