FX will mehr «Mayans M.C.»

Bereits im kommenden Jahr soll die vierte Staffel laufen.

Der Unterhaltungssender FX, der zu Disney gehört, wird eine vierte Staffel von Mayans M.C. bestellen. Am kommenden Dienstag ist das Finale der dritten Runde angesetzt, nun weiß Serienschöpfer Kurt Sutter, dass es 2022 neue Episoden geben soll. «Mayans M.C.» wird von James, Michael Dinner und Sutter exekutiv produziert. Die zehn-teilige dritte Staffel wird von 20th Television und FX Productions produziert.

"Elgin James, seine kreativen Mitarbeiter, diese unglaubliche Besetzung und Crew haben eine weitere epische Staffel von «Mayans M.C.» abgeliefert", so Nick Grad, President of Original Programming bei FX Entertainment. "Über drei Staffeln hinweg hat «Mayans» Geschichten erzählt, die weit über die Grenze hinaus nachhallen, in der der Club wächst und gedeiht, und die Fans in ihre Welt einladen und ihnen einen Platz am Tisch geben."

"Ich bin allen bei FX und 20th zu tiefstem Dank verpflichtet, dass sie uns erlauben, die Geschichten der Charaktere weiter zu erzählen, die Kurt und ich erschaffen haben und die unser Cast und unsere Crew in Staffel drei zu neuen Höhen geführt haben", so James. "In Staffel vier freuen wir uns darauf, tiefer in die Wahrheiten der einzelnen Charaktere einzutauchen, die Gefahren der brennbaren Welt, in der sie leben, zu erkunden und für jeden Autor, jedes Cast-Mitglied und jede Crew unseren Platz als Geschichtenerzähler abzustecken."
News / US-Fernsehen
[quotenmeter.de] · 04.05.2021 · 08:57 Uhr
[0 Kommentare]
 

Bauarbeiter entdecken Einbrecher-Tunnel zu einer Bank

Unbekannte graben Tunnel zu einer Bankfiliale
Spenge (dpa) - Einbrecher haben mit einem Tunnel in eine Volksbank in Spenge (Kreis Herford) eindringen […] (12)

Hades könnte bald auf die PlayStation 4 kommen

Mit einem so großen Erfolg von Hades hatten wahrscheinlich die Wenigsten gerechnet. Auf PC und Switch ist […] (01)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
19.05.2021(Heute)
18.05.2021(Gestern)
17.05.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News