Barcelona (dpa) - Die frischgebackene Mutter Nuria wird ganz emotional und hat Tränen in den Augen, als sie über das Selbstbestimmungsrecht der Katalanen spricht. Auch die jungen Freundinnen Lorena und Chiqui reden sich beim Thema Abspaltung von Spanien in Rage, ebenso wie Josep, der ihr Opa sein ...

Kommentare

(1) Mehlwurmle · 19. Oktober um 07:26
Die Separatisten sind Kriminelle, die offen gegen die Verfassung arbeiten. Sie können sich gern für eine Änderung der spanischen Verfassung einsetzen, das wäre legal. Aber ein einseitiger Austritt ist nach gültiger Rechtslage ausgeschlossen und somit kriminell. Davon abgesehen unterliegen die dem gleichen Irrglauben, wie seinerzeit die Briten, dass es ohne EU besser wäre. Denn das ein unabhängiges Katalonien Teil der EU wäre, ist ausgeschlossen und würde spätestens am spanischen Veto scheitern.