Fun-Freitag: «Greatnightshow» punktet trotz Verlusten, Pilawa-Quiz und «NightWash» brechen ...

Nur noch Luke Mockridge wusste am Freitag bei Sat.1 zu überzeugen, die nachfolgenden Formate sackten deutlich unter den Senderschnitt.

In der ersten Woche war für Sat.1 am neuen Fun-Freitag noch alles in Lot, alle Formate holten solide Werte über dem Senderschnitt. Nun ist das nicht mehr ganz so, einzig auf Luke Mockridge war Verlass. Trotzdem: Während RTL seine Marktführerschaft ausbauen konnte, musste LUKE! Die Greatnightshow Verluste einstecken. So rutschte der Marktanteil bei den umworbenen 14- bis 49-Jährigen binnen Wochenfrist von 12,8 auf 10,3 Prozent. 0,76 Millionen Jüngere sahen sich die zweite Ausgabe der verfrühten Late-Night-Show an, 0,93 Millionen waren es noch zum Start. Die Gesamt-Reichweite ging ebenfalls zurück, und zwar von 1,39 Millionen auf nun 1,08 Millionen.

Damit liegt Lukes Show zumindest noch über dem August-Soll von Sat.1 (8,4 Prozent) – erst nach ihm sollten auch die ernsten Probleme beginnen: Denn Das Quiz, für das Jörg Pilawa keine Zeit mehr hatte sprach nur noch 0,67 Millionen Zuschauer ab drei Jahren an, bei den Werberelevanten kamen nur 6,7 Prozent Marktanteil zustande. Die Premieren-Sendung hatte noch 8,8 Prozent und 0,84 Millionen Zuschauer vorzuweisen.

Auch für NightWash geht es in die völlig falsche Richtung: Lediglich 6,9 Prozent der Umworbenen interessierten sich für die von Atze Schröder moderierte StandUp-Show, bloß 0,34 Millionen aller Fernsehenden blieben hierfür wach – noch weniger also als ohnehin schon beim Neustart in der Vorwoche mit 0,51 Millionen Zusehern.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
21.09.2019 · 08:13 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
24.10.2019(Heute)
23.10.2019(Gestern)
22.10.2019(Di)
21.10.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News